VMG-Technologie II

Polkernbohrung

Der Magnet eines Subwoofers stellt mit seiner Masse einen Kühlkörper da.
In herkömmlichen Lautsprechern geschieht die Ventilation nur durch durch ein Loch in der Polplatte, der Polkernbohrung.
Das heisst, die Kühlung des Magneten geschieht hauptsächlich durch die Druchströmung der Polkernbohrung.

Der Durchmesser der Polkernbohrung reguliert dabei sowohl die Menge und Geschwindigkeit der durchströmenden Luft als auch die Oberfläche sowie die Masse des "Kühlkörpers".
Eine zu große Polkernbohrung vergrößert zwar die kühlende Oberfläche, aber verringert die des Kühlkörpers. Eine sehr kleine Polkernbohrung vergrößert die Masse des Kühlkörpers, jedoch verkleinert sie die durch die Luft angeströmte Oberfläche in der Polkernbohrung.
Die VMG-Technologie kombiniert eine ideale Größe der Polkernbohrung mit weiteren Bohrungen im Luftspalt.

Magnetic Vented Gap Technologie